Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

K07 Meditationsgruppe

September 15 - 18:30 bis 20:00

Herbstkurs für Menschen mit Abhängigkeitserfahrungen und deren Angehörige

Achtsamkeit ist von Augenblick zu Augenblick gegenwärtiges,
nichturteilendes Gewahrsein,
kultiviert dadurch, dass wir aufmerksam sind.
Achtsamkeit entspringt dem Leben ganz natürlich.
Sie kann durch Praxis gefestigt werden.
Diese Praxis wird manchmal Meditation genannt.
Doch Meditation ist nicht das, was Sie denken.

Jon Kabat Zinn

Elf Termine
jeweils 18:30 – 20:00 Uhr
15., 22. und 29. September 2020
20. und 27. Oktober 2020
10., 17. und 24. November 2020
01., 08. und 15. Dezember 2020

Mit diesem bewusstseins- und aufmerksamkeitsschulenden Angebot werden einführend und vertiefend die Körperwahrnehmung, die Atemwahrnehmung, die Gedankenwahrnehmung, der Umgang mit Emotionen und die Meditation im stillen Sitzen eingeübt.

Die alltagstauglichen Übungen dienen dem inneren zur-Ruhe-kommen und der achtsamen Präsenz im Hier und Jetzt.

Leitung
Stephan Hachtmann

Zielgruppe
Menschen mit Abhängigkeitserfahrungen und deren Angehörige

Anmeldung und Informationen per Mail:
spirituelleangebote@diakonie-hhsh.de oder wenn Sie bereits Klient*in im Lukas Suchthilfezentrum Hamburg-West/Südholstein sind, direkt über Ihre Beraterin oder Ihren Berater

Das Angebot ist kostenfrei.

         

 

 

 

Das Angebot ist eine Kooperation des Arbeitsbereiches Spirituelle Angebote mit den drei Suchthilfeeinrichtungen des Kirchenkreises Hamburg-West/Südholstein.

Lukas Suchthilfezentrum Hamburg-West, www.lukas-suchthilfezentrum.de
Therapeutischer Hof Toppenstedt, www.hof-toppenstedt.de
Suchtberatung Pinneberg, www.suchtberatung-pinneberg.de

Details

Datum:
September 15
Zeit:
18:30 bis 20:00

Veranstalter

Spirituelle Angebote
Telefon:
040 / 558220-130
E-Mail:
spirituelleangebote@diakonie-hhsh.de
Website:
https://spirituelle-angebote.de

Veranstaltungsort

Lukas Suchthilfezentrum Hamburg-West
Luruper Hauptstr. 138
Hamburg, 22547 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
040 / 970 77 0
Website:
https://www.lukas-suchthilfezentrum.de/